rangliste08.xls [20 KB]
scorecard.pdf [2.538 KB]

Ranglisten-Spiele (ab Saison 2006)
Nur Mitgliedern des “1. SC-Boltenhagen “ können in der Rangliste geführt werden. Rangliste kann nur in der Zeit vom 01. April bis einschließlich 30. September eines Jahres gespielt werden.
Es müssen mindestens 3 Clubmitglieder zusammen alle “18 Löcher“ spielen. Ein Spiel das vorher beendet wird, kann nicht als Ranglistenspiel gewertet werden. Damen, Herren, Kinder/Jugendliche spielen zusammen, werden aber jeweils in
einer separaten Rangliste geführt.

Ein Ranglistenspiel wird vor Beginn im Clubheim angemeldet. Die Spielerkarten werden vom Bertreiber der Anlage oder vom Clubvorstand abgestempelt bzw. gegen gezeichnet. Alle Eintragungen in den Spielkarten müssen sauber und nachvollziehbar sein. Außerdem müssen die vollständigen Namen der Spieler und das Spieldatum abgegeben werden. Die Spielkarten werden nach Beendigung des Spiels im Clubheim oder beim Vorstand abgegeben.

Rangliste wird grundsätzlich nach den aktuell geltenden Tunier-Spiel-Regeln gespielt.
Ein Ranglistenspieler muss mindestens 5 Ranglistenspiele pro Saison absolvieren. Außerdem muss das in der Rangliste eingetragene Ergebnis(Datum der Spielerkarte)
nach spätestens 40 Tagen erneuert werden, jedoch nur so lange, bis mindestens 5 Spielergebnisse vorliegen.

Ein Ranglistenspieler kann sich jederzeit, egal aus welchem Grund, aus der Rangliste streichen lassen. Eine Wiederaufnahme in der aktuellen Jahres-Saison ist dann nicht
mehr möglich. Ein Spieler wird am 01.10. eines Jahres automatisch aus der Rangliste gestrichen, wenn er die 5 Pflichtspiele nicht nachweisen kann.





Ranglisten-Wertung Platzierung:
Alle Spiel-Ergebnisse(bis max. 8 Spiel des Spielers werden durch die Anzahl seiner Spiele dividieret. Dadurch ergibt sich ein Wertungsfaktor (WF) der ausschlaggebend für seine Platzierung in der Rangliste ist. Bei WF-Gleichständen entscheidet das
beste Einzellergebnis über die Platzierung. Strafpunkte werden zum WF dazuaddiert.

Bonusspiele:
Ab dem 9. Ranglistenspiel wird das jeweilig schlechteste Vor-Ergebnis durch das aktuell gespielte ersetzt. Außerdem werden von evtl. Vorhandenen Strafpunkten jeweils 5 Punkte abgezogen. Bei Kindern/Jugendlichen ab dem 6. Ranglistenspiel.

Sonderregeln:
3a)Ein Spiel kann aufgrund von Naturgewalten abgesagt bzw. Abgebrochen werden und kommt nicht in die Wertung. Das eigentliche Spieldatum behält seine Gültigkeit. Dieser Spielabbruch kann aber nur mit Zustimmung aller Spieler geschehen. Ist
auch nur ein Spieler dagegen, so muss gespielt bzw. zu Ende gespielt werden.

3b)Ein Spiel wird dagegen sofort abgebrochen, wenn ein Spieler auf Grund höhere Gewalt die Anlage verlassen muss und dadurch weniger als 3 Spieler das Spiel fortsetzen konnten. Das eigentliche Spieldatum behält aber für alle Spieler seine Gültigkeit.

3c)Sollten nach einem Spielabbruch Sonderregeln 3a/3b) mindestens “9-Löcher“ gespielt worden sein, so kann das Spiel innerhalb einer Frist von 10 Tagen ab “Loch 10“ weiter gespielt werden. Dabei ist es unerheblich, wie viele Löcher über das “9“bereits gespielt wurden. Diese Regelung trifft aber nur dann zu, wenn alle Spieler oder mindestens 3 Spieler der Gruppe, das Spiel gemeinsam fortsetzen. Ansonsten verfällt das Ergebnis der gespielten Bahnen 1-9 für alle Spieler. Das
Ergebnis Loch 9“ des Spielers, der sein Spiel nicht fortsetzen kann oder will, obwohl mindestens 3 Spieler seiner Gruppe das Spiel innerhalb der 10 Tage-Frist
zu Ende Spielen , verfallt.

Strafpunkte:
Erwachsene:
15 Strafpunkte Spieler, der die 40 Tagefrist für sein nächstes Spiel überschritten hat.
30 Strafpunkte Spieler, der vor Ende des Spieles unberechtigt die Anlage verlässt.

Kinder/Jugendliche
10 Strafpunkte Spieler, der die 40 Tagefrist für sein nächstes Spiel überschritten hat.
15 Strafpunkte Spieler, der vor Ende des Spieles unberechtigt die Anlage verlässt.